Irina und Nikolai im ewigen Lockdown

Kurzfilm

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Beschreibung

Irina und Nikolai leben in einer 2er Wg mitten im Lockdown.
Irina möchte Influenzerin werden und bringt Nikolai dazu ihren Alltag in der Wohnung zu filmen.
Ein chaotisch, philosophisches Video-Tagebuch entsteht.

Nikolai versucht dabei der melancholischen Irina das Leben so angenehm wie möglich zu gestalten. Irina ist besessen von der Ahnung, dass das Leben mehr hergeben muss, als es ihr momentan bietet. Am Anfang vom Video-Tagebuch ist sie noch in aufgekratzter Aufbruchsstimmung. Nach und nach hat sie aber ihren Alltag in der WG satt und glorifiziert die Arbeit als den eigentlichen glückliche machenden Lebensinn. Doch die ersehnte Befriedigung stellt sich auch nach Home-Office-Arbeit und Schmink-Tutorials nicht ein. Irina empfindet schlichte, unkreative Tätigkeiten als auszehrend und ermüdend.
Was sie im Kreislauf ihrer fatalen Antriebslosigkeit nicht registriert : Nikolai, ihr Mitbewohner und Kameramann versucht ihr beim Videodreh seine heimliche Liebe zu gestehen …..

Die Vorlage zum Text und den Figuren Irina und Nikolai stammen aus Tschechows Stimmungsdrama „Drei Schwestern“, 1904 veröffentlicht.
Seine Text über das langsame Verbleichen der Träume und den unbarmherzigen Lauf der Zeit, kommt der Gefühlswelt von zwei jungen Menschen während des Lockdowns grotesk aktuell nah.
Die poetisch überhöhten Lebenskommentare Irinas stehen im Kontrast zu Absurdität und Banalität des modernen Alltags, in der zwei Mitbewohner trotz Nähe und Abkapselung von der Außenwelt an einander vorbei reden.
Tschechows Figuren sind tragikkomische Projektionsflächen seiner eigenen schwermütigen Gesellschaftsschicht, die er für unfähig hält, der gesellschaftlichen Entwicklung noch Impulse zu verleihen

Jahr

2021/22

Credits

Drehbuch

Josepha Grünberg
Johannes Franke
Anton Chekhov

Regie
Licht
Kamera
Schnitt

GONE ASTRAY films (Johannes Franke)

Back to top

Diese Seite blockiert alle nicht funktionalen Cookies, bis du sie akzeptierst. Bitte klicke hier einmal auf akzeptieren, damit alles rund läuft. Du kannst deine Meinung ändern - unterhalb des Seitenmenüs. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen