Philosophie

GONE ASTRAY versteht sich nicht als einfache Produktionsfirma, sondern eine Kreativitätsschmiede. Wenn wir an einem Projekt arbeiten, dann mit Herzblut und mit aller Energie, die wir aufbringen können. Wir produzieren keine Fließbandarbeit sondern Projekte, an denen wir akribisch und detailverliebt arbeiten, sowohl was Auftragsarbeiten als auch Wunschprojekte angeht. Wenn Sie Interesse haben, mit uns zusammenzuarbeiten, dann melden Sie sich gern bei uns. Ganz gleich, ob Spielfilm, Dokumentation oder etwas anderes - wir werden wir alles daran setzen, etwas Gutes entstehen zu lassen.

Johannes Franke

ist langjähriger Filmschauspieler, Fotograf und Mitbegründer von GONE ASTRAY. Bei den GONE ASTRAY Projekten führt er Regie oder mal nur die Kamera, steht mal davor oder dahinter. Meistens ist er bei den Projekten noch im Schnitt oder macht die Animationen. Neben großen Filmprojekten ("Gottlos", "SOKO", "Tatort", "Der Bergdoktor", "Sommersturm", "Polizeiruf 110" u.v.m.) bringt er mit diesem FilmLabel eigene Ideen und Projekte voran und hilft "Fremd"-Projekten auf die Beine.

Florian Bayer

ist Autor, Dramaturg und Regisseur, und Mitbegründer von GONE ASTRAY. Für die Kurzgeschichte "EWE" gewann er 2008 den Quintessenz Wettbewerb "Am Ende der Leitung" Die Drehbuchbearbeitung für diesen Film stammt auch aus seiner Feder.